INFORMATIONEN ZU LINIEN- UND SCHULBUSSEN

Mit Beginn des Schuljahr 2020/21 häufen sich bei uns, verständlicher Weise die Anfragen bezüglich der Corona-Schutz-Regeln im ÖPNV und in den von uns betriebenen Schulbussen. Im Folgenden haben wir Ihnen alle relevanten Informationen zusammengestellt.

Des Weiteren halten wir diese Informationsseite für Sie immer auf dem neuesten Stand. Letzte aktualisierung: Donnerstag, der 12.01.2021

Der Schulbetrieb findet bis einschließlich 31.01.2021 nicht statt. Dem entsprechend fahren auch keine Schulbusse und Linienbusse nur nach Ferienfahrplan. Abweichende Regelungen für Notbetreuungen erfragen Sie bitte bei Ihrer jeweiligen Einrichtung.

Alle Linienbusse fahren bis einschließlich 31.01.2021 nach Ferienfahrplan. Alle aktuellen Fahrpläne finden Sie unter lvg-bus.de .

Informationen in Bezug auf den Corona-Virus

Fahrgäste sind verpflichtet, eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. Dies gilt an Bushaltestellen, beim Betreten des Busses und während der gesamten Fahrt.

Im ÖPNV als auch in Schulbussen ist das Einhalten des empfohlenen Mindestabstandes von 1,5m nicht immer möglich. Daher hat die Bundesregierung das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV und dessen Einrichtungen (z. B. Bushaltestellen, Bahnhöfen) vorgeschrieben.

Der Umstand, dass der Mindestabstand in verschiedenen Schul- oder Linienbus nicht eingehalten werden kann, da besagte Busse auch schon vor der Corona-Pandemie ausgelastet waren, schließt die Durchführung der Beförderung nicht aus.

 

Fahrkarten können, wie gewohnt beim Busfahrer gekauft werden.

 

Änderungen im Öffentlichen Personennahverkehr
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen
Quelle:
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

 

Gern beantworten wir Ihre weiteren Fragen zum Linien- und Reiseverkehr in der Zeit der Corona-Pandemie. Schreiben Sie uns Ihre Frage einfach per eMail an info@schnappinger-reisen.de . 

 

Menü