Historie
1929

Willy Schnappinger gründet das Busunternehmen Schnappinger in Utting. Zuerst besitzt der Gründer einen Mietwagen (Taxi), den er für Hochzeiten und Krankentransporte benützt. Im Laufe der Zeit wird der Mietwagenbetrieb durch einen zusätzlichen 8-Sitzer-Kleinbus vergrößert

1939

Zu Kriegsbeginn werden beide Busse von der Wehrmacht eingezogen.

1945

Nach dem Krieg wird wieder ein großer Bus angeschafft; jetzt besitzt die Fa. Willy Schnappinger zwei PKW’s und zwei Busse

1935

Die Fa. Willy Schnappinger besitzt nun zwei große Busse; einer davon wird mit Holzgas betrieben.

1960

Beginn des Berufsverkehrs

1968

Beginn des Schulverkehrs

1970

Bau der Omnibushalle in Utting am Ammersee, Diessener Str. 21

1971

Die beiden Söhne Horst und Klaus Schnappinger werden nach abgeschlossener Ausbildung in die Firma integriert.

Fuhrpark
Fuhrpark
1985

Umwandlung von der Einzelfirma in eine Verkehrsunternehmen GmbH; Geschäftsführer: Friedl Schnappinger, Horst Schnappinger und Klaus Schnappinger

1990

Bau des neuen Betriebshofes in Utting am Ammersee, Industriestr. 13

2007

Bau einer zusätzlichen Busgarage in der Industriestrasse

2015

Zum Busbetrieb gehören derzeit folgende Fahrzeuge: 1 Doppelstockbus, 3 Gelenkbusse, 5 x Reisebusse, 23 Normalbusse, 2 Kleinbusse, 3 PKW’s; Im Linien-und Schulverkehr werden zur Zeit täglich ca. 3000 Personen befördert.

2015

Bau des neuen Bürogebäudes in der Industriestrasse

Menü